. .

kontakt

Zahnärztin Kerstin Dochow
Kinderzahnarzt
Tel: 040/68 988 190
Fax: 040/68 988 191
service@praxis-dochow.de

Frohmestraße 12
22457 Hamburg Schnelsen


sprechzeiten

Mo+Di:8 – 12 15 – 18
Mi:15 – 18
Do:8 – 12 15 – 18
Fr:8 – 12
Notdienst-Zeiten

ästhetik

Prothetik

Wir arbeiten mit einem Labor, welches alle Möglichkeiten der modernen Zahntechnik anbietet. Wir stellen hier kurz einige Möglichkeiten vor.

Vollkeramische Kronen und Brücken

Kronen und Brücken lassen sich Heutzutage ohne Metallgerüst fertigen Dies führt zu einem ästhetischeren Ergebnis, da später möglicherweise freiliegende Kronenränder nicht mehr den altbekannten „schwarzen Rand“ bekommen können.

Inlays

Inlays sind eine Möglichkeit größere Substanzverluste, welche nicht mehr mit Füllungen versorgt werden können zu versorgen, ohne dass der gesamte Zahn zur Versorgung mit einer Krone abgeschliffen werden muss.

Inlays können sowohl aus metallischen Legierungen als auch aus Vollkeramik hergestellt werden.

Veneers

Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen, die mit speziellen Composites auf die Frontzähne geklebt werden. Diese kann bei größeren Substanzverlusten nötig sein. Auch hier muss nicht, wie bei Kronen die gesamte Zahnoberfläche abgeschliffen werden.

Veneers können aber auch zu Stellungskorrekturen der Frontzähne eingesetzt werden.

Implantate

Implantate sind „Schrauben“ welche die Zahnwurzel imitieren, allerdings fest mit dem Knochen verbunden sind.

Ein Implantat besteht üblicherweise aus 3 Teilen: Der „Schraube“, einem Aufbau und der späteren Zahnkrone.

Im Bereich der Impantologie arbeiten wir mit einem Kieferchirurgen zusammen. Dieser übernimmt das Einbringen des Implantats in den Knochen. Die prothetische Weiterversorgung erfolgt bei uns.

Lassen Sie sich hierzu gerne in meiner Praxis beraten.

nach oben


Bleaching

Da der Wunsch nach weißen Zähnen immer größer wird, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit zum Aufhellen (bleachen) der Zähne an.

Hier gibt es prinzipiell 2 Wege:

  • In-Office-Bleaching
    Die Paste zum Aufhellen der Zähne wird in der Praxis aufgetragen und der Erfolg direkt kontrolliert.
  • Home-Bleaching
    Es werden Abformungen der Kiefer genommen. Auf Modellen werden Schienen angefertigt, welche kleine Kammern zur Aufnahme der Aufhellungspaste haben. Diese werden dann vom Patienten zu Hause selbst befüllt und dann auf die Zahnreihen gesetzt.

Sprechen sie das Praxisteam gerne zu diesem Thema an, wir werden die passende Methode für Sie finden.

nach oben